Dr. med. Thomas Clerici

Viszeralchirurg, Leitender Arzt der Klinik für Chirurgie,
Kantonsspital St. Gallen

Spezialgebiete

Endokrine Chirurgie (Schilddrüse |
Nebenschilddrüse | Nebennieren |
Bauchspeicheldrüse)
Neuroendokrine Tumore des
Magendarmtrakts

Klinik

Kantonsspital St. Gallen
Klinik für Chirurgie
Rorschacherstraße 95
9007 St. Gallen
www.chirurgie.kssg.ch |

Kontaktdaten

T +41 71 494 13 25
F +41 71 494 28 86
thomas.clerici@kssg.ch

Terminanfrage senden

Werdegang

Ausbildung

1980 – 1982 Medizinstudium Universität Fribourg
1982 – 1986 Medizinstudium Universität Bern
1986 Staatsexamen Universität Bern
1987 Examination of the Educational Commission
for Foreign Medical Graduates (Bern)
1996 Promotion
Dissertation:
„Primärer Hyperparathyreoidismus - Langzeitresultate
der zwischen 1968 und 1988 am Kantonsspital St. Gallen
operierten Patienten“
Medizinische Fakultät der Universität Basel
1996 Facharzt für Chirurgie FMH
2001 – 2002 Nachdiplomstudium „Integrales Spitalmanagement“
(NDS FH, St. Gallen)
Executive Master of Health Service Administration
2003 „Clinical visitoran der Division of Endocrine Surgery
University of Michigan,
Ann Arbor, USA; Prof. G. M. Doherty
2003 Schwerpunkttitel Visceralchirurgie (FMH)
2007 Schwerpunkttitel European Board of Surgery Qualification
(EBSQ) in Endocrine Surgery

Klinische Tätigkeit

1988 – 1990 Assistenzarzt, Klinik für Chirurgie Kantonsspital St. Gallen;
Prof. W. W. Rittmann
1991 – 1992 Assistenzarzt, Klinik für Chirurgie Kantonsspital St. Gallen;
Prof. J. Lange
1993 – 1994 Oberassistenzarzt, Klinik für Chirurgie,
Kantonsspital St. Gallen;
Prof. J. Lange
1994 – 1996 Assistenzarzt, Abteilung für Chirurgie; Spital Davos
Dr. P. Holzach, Dr. Ch. Ryf
1996 – 2004 Oberarzt, Klinik für Chirurgie, Kantonsspital St. Gallen;
Prof. J. Lange
seit 04/2004 Leitender Arzt Visceralchirurgie für den Schwerpunkt
Chirurgische Endokrinologie
Klinik für Chirurgie, Kantonsspital St. Gallen;
Prof. Dr. med. J. Lange (bis 01/2011),
Prof. B. Schmied (ab 02/2012)

Die Klinik für Chirurgie am Kantonsspital St. Gallen mit den Standorten St. Gallen, Rorschach und Flawil

ist eines der führenden Zentren der Schweiz im Bereich der Allgemein-, Viszeral-, Gefäß-, und Thoraxchirurgie und gehört mit um 9000 Eingriffen pro Jahr zu den grössten Kliniken der Schweiz.
Schwerpunkte der Viszeral- chirurgie sind die Tumorchirurgie (Leber, Bauchspeicheldrüse, Speiseröhre und Magen), die endokrine Chirurgie (Schilddrüse, Nebenschilddrüse, Nebenniere), die kolorektale und koloprokto- logische Chirurgie (Dickdarm, Mastdarm und Enddarm) sowie die Übergewichtschirurgie (Bariatrie).
Eine besondere Spezialität ist die Chirurgie des Bauchfells und des Retroperitoneums. Kleinere Eingriffe können auch heimatnah durch spezialisierte Fachkräfte an den Standorten Rorschach mit einmaligem Blick auf den Bodensee oder in Flawil an der Schwelle zum Fürstenland durchgeführt werden.